Ruck Zuck (Juli 2000)

Unser Spiel-Team bestand aus unserer ältesten Schwester Marlies, unseren Freundinnen Claudia, Sabine und uns.

Wir hatten Glück und wurden zum Casting eingeladen und wollten dieses auf jeden Fall „bestehen“, damit wir den Einzug in die Sendung erhielten.
Um aufzufallen, zogen wir uns alle weiße Hosen und Schuhe an, banden uns große Engelsflügel um und trugen ein weißes T-Shirt, welches wir bedrucken ließen mit „5 Engel für Jochen„, denn Jochen Bendel hieß der Moderator der Game-Show.

So verkleidet erschienen wir am 12.02.2000 zum Casting in Hamburg.
Unser Outfit kam gut an und nach einem Probespiel und Prüfung unserer Kamera-Tauglichkeit wurden wir als potentielle Kandidaten für die Sendung registriert.
Juhu! 🙂

Am 19. Mai 2000 war es dann soweit. Wir fuhren mit dem Zug nach München. Die lange Reisezeit nutzen wir für unser „Spieltraining“. Dabei alberten wir so viel herum und gackerten, dass wir den halben Zug mit unserer guten Laune ansteckten.
Na ja, ein älterer Herr hatte sich aufgrund unserer Lautstärke beschwert.
Ups! 🙂

In München angekommen, belegten wir unsere winzig-kleinen Hotelzimmer, wobei wir uns eines zu dritt und eines zu zweit teilten.

Am nächsten Tag ging es ins Studio.
Dort wurde den anderen Teams und uns der Tagesablauf erläutert. 
Danach ging es für alle in die Maske, die Anprobe und zur Ton- und Stehprobe ins Studio.
Vor der Aufzeichnung lernten wir den Moderator Jochen Bendel kennen, der wirklich ein sehr netter Kumpeltyp ist. Er hatte immer einen lustigen Spruch parat und nahm sich Zeit und unterhielt sich lange mit allen Teams.

Dann wurde es ernst, und die Kamera lief.
Aber von Ernst war nicht viel zu spüren.
Wir hatten sehr viel Spaß und unsere Spieleabende zu Hause machten sich bezahlt.

Näheres zum Spielverlauf und unserem Gewinn erfahrt ihr in unserer Autobiografie.
Vorab nur so viel: Wir sind nicht mit leeren Händen nach Hause gefahren 🙂

Die Sendung wurde am 30. Juli 2000 auf Tele 5 ausgestrahlt
Oder waren es etwa mehrere Sendungen?