Die aktuelle Schaubude (Mai 2006)

Ende April 2006 las Kathrin in den Lübecker Nachrichten, dass „Die aktuelle Schaubude“ für die Sommersendung am Timmendorfer Strand Personen aus der Umgebung suchte, die etwas von sich zu erzählen hatten.
Mit einer E-Mail bewarben wir uns beim NDR und prompt ein paar Tage später haben sie uns nicht erst in der Sommersendung, sondern schon für die nächste Live-Show, die bereits in drei Tagen stattfinden sollte, als Talk-Gäste eingeladen.
Das war der Wahnsinn.

Sie holten sich noch am gleichen Tag per Kurier unsere aufgezeichneten Fernsehauftritts-Videos ab, da sie in der Live-Show ein paar kleine Ausschnitte daraus zeigen wollten.

Eine Redakteurin rief am nächsten Tag an: „Ich muss euch unbedingt etwas erzählen: Da es ja eilt, musste ich mir gestern Abend noch eure ganzen Videos bis weit nach Mitternacht anschauen, um hiervon ein paar Szenen für das Vorstellungs-Video über euch herauszuschneiden. Daher musste ich schweren Herzens meine Verabredung mit Freunden an der Strandbar in Hamburg absagen. Zuerst war ich deshalb sehr traurig, aber als ich eure Videos anschaute, habe ich gar nicht mehr an meine geplatzte Verabredung gedacht. Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert, und ihr habt mich mit eurem Lachen ständig angesteckt. Ihr seid wirklich der Hammer.“
Wir freuten uns riesig über das tolle Feedback.

Ein Tag vor der Live-Sendung kam sogar noch ein dreiköpfige NDR-Team zu uns nach Hause, um unser Vorstellungs-Video noch mit persönlichen Interviews zu ergänzen.

Am Freitag, den 05. Mai 2006, fanden wir uns pünktlich um 18.00 Uhr im Studio Hamburg ein.
Der Moderator Ludger Abeln stellte sich uns vor und unterhielt sich kurz mit uns.
Dann ging es zur Generalprobe ins Studio.

Was wir in der Live-Sendung erlebten erfahrt ihr in unserem Buch.