Der Preis ist heiß (November 2017)

In der Zeitung wurde bekannt gegeben, dass die Game-Show „Der Preis ist heiß“ auf RTLplus wieder neu mit dem Moderator Wolfram Kons aufgelegt werden soll.
Wir hatten Lust, uns eine Sendung live anzuschauen, natürlich auch deshalb, weil die Chance relativ groß ist, als Kandidat ausgewählt zu werden, hi, hi.

Maren buchte für uns kurzfristig 7 Zuschauerkarten, da uns noch einige Freunde zur Show-Aufzeichnung am 18. Juli begleiten wollten.

Im Studio-Foyer in Köln angekommen bekamen wir am Infostand die Sitzplatzkarten sowie ein Bewerbungsblatt ausgehändigt, das diejenigen ausfüllen können, die als Kandidaten an der Sendung teilnehmen möchten. Was wir natürlich alle taten.

Kathrin gab sich beim Beantworten der Fragen besonders viel Mühe und merkte gar nicht, dass wir die Bewerbungen schon abgegeben haben.
Nachdem Kathrin schnell noch auf ihre Bewerbung ein Glücksschweinchen und ein vierblättriges Kleeblatt malte, gab auch sie ihr Blatt ab.

Dann ging es ins Studio.
Als alle Zuschauer ihre Plätze einnahmen, wurden die Spielregeln erklärt:
Der Kandidat, der mit seiner Schätzung des gesuchten Produktpreises am nächsten kommt, darf ihn behalten. Der Betrag darf jedoch nicht überboten werden.

Von ungefähr 250 Zuschauern werden 9 Kandidaten je Aufzeichnung aus dem Publikum herausgewählt und dürfen mitspielen.

Als dritte Kandidatin wurde doch tatsächlich Kathrins Name aufgerufen.
Wahnsinn! Wir konnten es kaum glauben.

Jetzt ging es für sie darum, den Preis einer Sofortbildkamera zu schätzen.

Ob Kathrin diese und eventuell noch mehr gewonnen hat, erfahrt ihr in unserer Autobiografie, die voraussichtlich 2020 erscheinen wird.

Aus unserer Gruppe wurde tatsächlich auch noch unsere Freundin Iwona ausgewählt und an das Ratepult gerufen.

Ob auch sie gewonnen hat, erfahrt ihr in unserem Buch.

Die Sendung wurde am 08. November 2017 auf RTLplus ausgestrahlt.